Teichzubehör und Teichbedarf Shop

Sauerstoffmangel im Teich / Gartenteich – Fischsterben durch absinkende Sauerstoffwerte und steigende Wassertemperatur

Sauerstoffmangel im Teich – Fischsterben verhindern

Tritt im Gartenteich ein akuter Sauerstoffmangel auf, hat dies ein schnelles Fischsterben zur Folge. Eine erhöhte Gefahr besteht vor allem in der Sommerzeit, wenn steigende Wassertemperaturen den Sauerstoffgehalt im Wasser rasch absinken lassen. Die Aktivität der Fische wird angeregt, die Futtermenge steigt, diese Vorgänge erhöhen den Sauerstoffverbrauch im Wasser. Hinzu kommt ein stärkeres Algenwachstum, die Assimilation der Algen, überwiegend nachts, führt in den Morgenstunden zu einem erheblichen Abfall des Sauerstoffgehaltes (mg/l). Möglicherweise hängen die Fische schon an der Oberfläche des Wassers und schnappen nach Luft. Bevor es soweit kommt und der Fischbestand vom Fischsterben bedroht ist, bietet Tripond Sauerstoff Aktiv eine wertvolle Hilfe den Sauerstoffgehalt im Wasser konstant zu halten. Tripond Sauerstoff Aktiv ist die schnelle Soforthilfe bei akutem Sauerstoffmangel im Gartenteich.

Dosierung:

Schon 100g Tripond Sauerstoff Aktiv pro 1000 Liter Wasser (1 Kubikmeter) reichen aus, um den Sauerstoffgehalt zu verbessern.

Anwendung Tripond Sauerstoff Aktiv:

Tripond Sauerstoff Aktiv wird hauptsächlich im Sommer angewendet, wenn warme Temperaturen und starkes Algenwachstum den Sauerstoffgehalt im Gartenteich gefährlich absinken lassen. Außerdem ist Tripond Sauerstoff Aktiv einzusetzen, wenn im Winter die Wasseroberfläche zugefroren ist und das Wasser nicht mehr mit Sauerstoff angereichert werden kann. Tripond Sauerstoff Aktiv wird über die gesamte Teichoberfläche gleichmäßig verteilt, am besten gelingt dies unter dem Einsatz einer Handschaufel. Sauerstoff Aktiv kann unverdünnt verwendet werden. Der Einsatz von Sauerstoff Aktiv  hat keinen Einfluss auf Filter und andere technischen Geräte im Gartenteich. Tripond Sauerstoff Aktiv muss kühl und trocken gelagert werden.

Vorteile für die Teichbewohner

Tripond Sauerstoff Aktiv ist einfach zu dosieren und bietet viele Vorteile für die Teichbewohner. Fische und Pflanzen können bedenkenlos im Teich verbleiben. Ein direkter Hautkontakt mit Fischen und ein Aufstreuen auf Seerosenblätter sollte vermieden werden. Tripond Sauerstoff Aktiv ist nach Anleitung einzusetzen, zu beachten ist der jeweilige ph-Wert. Sauerstoff Aktiv kann der Bildung giftiger Faulgase effektiv entgegenwirken Faulschlamm und braune Algen bilden sich nach regelmäßigem Einsatz zurück. Sauerstoff Aktiv stärkt nachhaltig die Selbstreinigungskraft des Teiches. Ein Sauerstoffmangel wird künftig vermieden, die Wasserqualität verbessert sich schnell und nachhaltig, auch im Winter. Das biologische Gleichgewicht des Wassers wird rasch wieder hergestellt, Fische und Pflanzen fühlen sich sichtbar wohler. Tripond Sauerstoff Aktiv verhindert nachhaltig ein Umkippen des Wassers, das biologische Gleichgewicht des Wassers ist dauerhaft gesichert.

Gegenanzeigen und Wechselwirkung mit anderen Produkten

Sauerstoff Aktiv darf nicht bei einem ph-Wert über 9.0 angewendet werden, ist der ph-Wert im Teich zu hoch, muss dieser erst mit einem ph-Minus abgesenkt werden. Erst dann kann Sauerstoff Aktiv angewendet werden. Wechselwirkungen mit anderen Teichmitteln sind nicht bekannt. Wir raten unseren Kunden aber zwischen den Anwendungen verschiedener Teichmittel ein paar Tage Wartezeit einzuhalten. Wenn verschiedene Mittel kombiniert werden sollen, ist der Teich genau zu beobachten und bei möglichen Wechselwirkungen das Wasser umgehend auszutauschen.

Angebote und Mittel gegen Sauerstoffmangel

Mit verschiedenen Produkten wie z.B. Sauerstoff-Aktiv und Angeboten zur Einstellung des optimalen ph-Werts im Teich dem Fischsterben entgegenwirken: