Gartenteich fit für den Frühling machen

Fit für den Frühling – der Gartenteich

Im Frühling erwacht auch der Gartenteich zu neuem Leben. Die Fische werden aktiv und die Blütezeit beginnt. Die Wassertemperaturen steigen und Pflanzen wachsen wieder. Allerdings bedarf es einiger Vorkehrungen, damit es mit dem Saisonstart ohne Komplikationen klappt.

Wassertemperatur kontrollieren

Zunächst ist die Kontrolle der Wassertemperatur wichtig. Denn mit Beginn der Eisschmelze sinkt die Wassertemperatur im Gartenteich. Insbesondere kleine Gewässer laufen in dieser Zeit Gefahr, innerhalb weniger Tage auszukühlen. Häufig sinkt die Temperatur im Teich auf +1°C bis + 0,5°C. Da die, durch den Winter ohnehin geschwächten, Teichbewohner und Kois sehr empfindlich reagieren, ist es von großer Notwendigkeit, während des abschmelzenden Eises eine gute Teichheizung einzusetzen.  Stellt man die Heizung auf 6°C ein, wird dem gefährlichen Temperatursturz entgegen gewirkt.

Algenwachstum effizient vorbeugen

Bevor Wasserpflanzen nach dem Winter erst erkennbar wachsen, reagieren Algen ganz enorm auf steigende Temperaturen und zunehmende Sonneneinstrahlung. Die im Winter durch biologische Prozesse freigesetzten Nährstoffe treiben den Anstieg des Algenwachstums ordentlich an. In dieser Zeit wachsen die besonders gefürchteten Faden- und Schwebealgen. Damit den Algen die Nahrungsgrundlage entzogen wird, empfiehlt es sich eine Nährstoffsenkung mit Tripond Phosphat Minus vorzunehmen. Übrigens können wachsende Fadenalgen ab 10°C Wassertemperatur lokal ganz bequem und übersichtlich mit Tripond Peroxyd bekämpft werden. Außerdem sollten die über den Winter abmontierten UV Lampen wieder eingesetzt werden. Allerdings müssen alte und verbrauchte Leuchtmittel gegen neue leistungsstarke UV Lampen ausgetauscht werden.

Mit dem richtigen Futter pflegen

Teichfische werden mit zunehmend warmen Wetter und Wassertemperaturen hungriger. Jetzt sollte von sinkendem Winterfutter auf Schwimmfutter bzw. Sommerfutter umgestellt werden.

Filteranlage reinigen und aktivieren

Zu beachten ist, dass sofern im Winter die Filteranlage abgestellt wurde, diese einer Grundreinigung unterzogen werden sollte. Hierbei müssen alle Rohrleitungen und vorhandenen Anschlüsse genau geprüft und gereinigt werden. Häufig reißen durch den Frost im Winter Rohre und im Frühjahr kommt es zu undichten Stellen. Wurde alles genau geprüft, kann zusätzlich eine Beimpfung der Filterkannen mit Tripond Bakterienstarter biologische Abbauprozesse aktivieren.

Angebote zu Teichpflege und – Zubehör

Angebote zu Teichpflege und Teichzubehör entdecken:

AngebotBestseller Nr. 1
Oase 43140 AquaActiv PondClear Teichklärer 500 ml - Teichpflege | Sofortwirkung | bindet Schwebealgen | gegen nicht filtrierbare Verunreinigungen im (Schwimm-, Koi-) Teich*
  • KRISTALLKLARES TEICHWASSER: Der AquaActiv PondClear Teichklärer (500 ml für 10.000 Liter) mit Dosierungshilfe wirkt gegen nicht filtrierbare Verunreinigungen im Gartenteich
  • SOFORTWIRKUNG: Das Teichpflegemittel flockt trübende Partikel (Schwebealgen), mineralische & organische Schwebstoffe aus - den Flockenbrei dann einfach mit Teichsauger, Kescher oder Filter abschöpfen
  • ANWENDUNG: Der Wasserklärer gegen trübe und grüne Teiche erfordert eine Karbonathärte von mindestens 3 °dKH. Mit Leitunsgwasser gemischt, kann das Teichpflegemittel einfach über die Teichfläche gegeben werden.
AngebotBestseller Nr. 2
Söll 81739 TeichFit Grundpflegemittel für den Teich 5 kg - ganzjährig anwendbarer Wasseraufbereiter Stabilisator für Teichwasser im Gartenteich Fischteich Koiteich Schwimmteich*
  • BEWÄHRTE TEICHPFLEGE: Das Grundpflegemittel Söll TeichFit (5 kg für 50.000 Liter) für den Teich schafft innerhalb weniger Minuten ideale Wasserwerte (KH, GH, pH) und sorgt für eine optimale Wasserqualität
  • WASSER STABILISIEREN: Das Teichpflegemittel fügt dem Wasser lebenswichtiges Calcium zu, neutralisiert giftige Schwermetalle sowie fischschädliches Ammoniak und reichert den Teich mit Kohlendioxid an
  • ANWENDUNG: Ab Beginn der Teichsaison als Dauerpflege einsetzbares Mittel zur Wasseraufbereitung flächig in Teich einstreuen - speziell beim Auftreten von Algenblüten (grünes, trübes Wasser) oder nach Regen
AngebotBestseller Nr. 3
Söll 80494 PhosLock AlgenStopp Phosphatbinder 10 kg - ganzjährig anwendbare Teichpflege zur dauerhaften Phosphatbindung und Algenvorbeugung im Teich Pflanzenteich Fischteich Koiteich*
  • OPTIMALE ALGENVORBEUGUNG: Ganzjährig anwendbarer Phosphatbinder PhosLock AlgenStopp von Söll (10 kg für 200.000 Liter) mit 6-Wochen-Depot-Wirkung senkt zuverlässig den Gehalt freigewordener Phosphate unter 0,035 mg/l ab
  • DAUERHAFTE PHOSPHATBINDUNG: Das Wasserpflegemittel bindet überschüssiges Phosphat in einem wasserunlöslichen Mineral und verhindert Nährstoffrücklösung aus dem Teichschlamm für dauerhaft klares Teichwasser
  • ANWENDUNG: Der Phosphat-Binder nach jeder Algenbekämpfung verwenden und flächig in den Teich eingestreuen - Filteranlagen können bei Produkteingabe in Betrieb bleiben

Letzte Aktualisierung am 29.09.2022 *