Teichzubehör und Teichbedarf Shop

Gartenteich winterfest und frostsicher im Winter – Vorbereitungen für die kalte Winterzeit im Herbst

Im Herbst wird es Zeit um den Gartenteich auf den Winter vorzubereiten, denn auch er braucht eine Ruhepause. Die Pflanzen treiben nicht mehr aus und ziehen nach und nach ihre Blätter ein, die Fische im Teich fahren ihren Stoffwechsel herunter und man kann im und um den Gartenteich für Ordnung sorgen.

Gartenteichpflege vor dem Winter

Die Herbst- und Winterzeit ist Ruhezeit für Pflanzen und Tiere, auch im Gartenteich wird es ruhiger. Doch so ganz sollten sie ihren Gartenteich im Winter nicht aus den Augen lassen, wenn sie möchten, dass Pflanzen und Tiere die kalte Jahreszeit wohlbehalten überstehen. Mit ein paar Tipps und Tricks können sie ihren Gartenteich und seine Bewohner unbeschadet über den Winter bringen.

Pflanzenpflege im Gartenteich

Wenn man die Pflanzen im Teich in Pflanzkörbe gesetzt hat, kann man sie einfach herausnehmen und sehen wieviel Wurzeln sich durch das Gitter geschoben haben. Diese Wurzeln kann man ohne Probleme entfernen, denn sie werden im Frühjahr umso kräftiger wieder austreiben. Wichtig dabei ist eigentlich nur, dass man die Wurzeln mit einem scharfen Messer oder gut funktionierender Gartenschere abtrennt, damit sich die Schnittstellen wieder verschließen können. Andernfalls würden sich Bakterien oder Keime festsetzen und die Wurzeln auf Dauer schädigen.

Abgeblühte und abgestorbene Pflanzenteile sollten jetzt entfernt werden – auch hier ist es wieder wichtig dass man geschärfte Schneidewerkzeuge benutzt. Falls die Erde im Pflanzkorb ausgespült worden ist, sollte man die Pflanzen herausnehmen und mit neuer Teicherde oder Teich-Substrat neu einpflanzen. Normale Gartenerde ist für die Teichbepflanzung nicht geeignet, da sie zuviel Nährstoff besitzt und das Algenwachstum fördert. Abgestorbene Blätter und Pflanzenteile werden herausgeholt, denn sie nehmen dem Teichwasser den Sauerstoff, der zu jeder Jahreszeit wichtig ist.

Pflanzenpflege rund um den Gartenteich

Falls Büsche oder Bäume am Teich stehen können diese jetzt auch beschnitten werden, damit bei den kommenden Herbststürmen möglichst wenig Äste oder Blätter ins Wasser fallen. Die Vogelnester sind alle geräumt, sodass man keine Angst haben muss aus Versehen die Kinderstube des Vogelnachwuchses zu zerstören.

Die Bepflanzung am Uferbereich kann genauso zurückgeschnitten werden wie die Teichpflanzen, denn auch sie werden im Frühjahr um so schöner austreiben. Durch starken Pflanzenwuchs ist vielleicht nicht zu sehen dass Holzelemente wie Brücken oder Ähnliches im Sommer gelitten haben und wenn man Ordnung im Pflanzbereich schafft, kommen eventuelle Schäden zum Vorschein. Um zu Reparieren oder zu Erneuern ist der Herbst genau die richtige Jahreszeit, denn wenn man zu lange damit wartet können die Fische nicht zur Ruhe kommen, weil sie besonders in der Ruhephase jede Erschütterung deutlich merken.

Dekorationen im Herbst und Winter

Viele Pflanzen und Büsche sind schon, allein dass sie da sind, wunderschöne Dekorationen. Mit bunten Blättern, filigranen Blütenständen oder, wie der Rohrkolben, mit braunen Stengelenden verschönern sie jede Teichlandschaft. Besonders hochwachsende Gräser sehen jetzt sehr eindrucksvoll aus wenn sie sich leicht im Wind bewegen oder angefroren und steif in die Höhe ragen. Aber wem das nicht ausreicht kann natürlich noch durch Deko-Elemente oder schön gewachsene Wurzeln nachhelfen. Wurzeln oder Steine haben noch den Vorteil dass sie kleinen Tieren wie Igeln, Fröschen oder Kröten ein Winterquartier bieten können. Für einen aufgeschichteten Ast- oder Steinhaufen werden diese Tiere im kommenden Winter bestimmt dankbar sein.

Teichtechnik im Herbst für Winter vorbereiten

Wer eine Filteranlage im oder am Teich stehen hat, die für den Winterbetrieb nicht geeignet ist, sollte sie im Herbst, wenn das Teichwasser unter 10° Celsius sinkt, reinigen und abbauen. Auf jeden Fall sollte eine Filteranlage bei Frost nicht im Teich verbleiben wenn man sie im nächsten Jahr weiter verwenden will, denn sie sollte nicht einfrieren damit die empfindliche Technik im Inneren keinen Schaden nimmt. Filtermedien und Pumpe sollten den Winter gut gereinigt überstehen, denn wenn die Schmutzpartikel erst einmal angetrocknet sind, hat man es bei einer Reinigung im Frühjahr doppelt schwer. Der Fischbesatz des Gartenteiches wird ab 10° C nicht mehr gefüttert, denn der Stoffwechsel der Tiere ist jetzt heruntergefahren. Die Fische würden das angebotene Futter zwar noch fressen, aber nicht mehr verdauen und das würde bedeuten, dass sie bei lebendigem Leib verfaulen würden. Wenn man also ein paar Grundregeln einhält und nicht alles der Natur überlässt, hat man in der nächsten Teichsaison wieder ungetrübte Freude an seinem Gartenteich.

Kontrolle der Wasserqualität

Nutzen sie unseren hochwertigen Wassertest und kontrollieren sie die Wasserqualität in ihrem Gartenteich. Nur in einer optimalen Wasserqualität werden ihre Fische und Pflanzen den Winter unbeschadet überstehen. Schlechte Wasserwerte wirken sich in vielerlei Hinsicht auf die Gesundheit der Teichbewohner aus. Fischkrankheiten und übermäßiger Algenbewuchs verschlechtern die Wasserqualität und führen zu Fischverlusten. Die wichtigsten Parameter zur Kontrolle ihrer Wasserqualität im Teich misst unser Wassertest.

Überschüssige Biomasse entfernen

Wenn der Teich im Winter zufriert, leiden Fische und Pflanzen unter Sauerstoffmangel. Zusätzlichen Sauerstoff verbrauchen absterbende Pflanzenreste, Algen und Blätter, die sich auf dem Bodengrund ablagern und dort verfaulen. Die sich ablagernde Biomasse muss mit einem robusten Kescher möglichst sorgfältig abgetragen werden, bevor der Teich im Winter zufriert. Während das Laub im Herbst abfällt, kann man dieses bereits im Herbst mit einem Kescher aus dem Wasser abfischen.

Laubeinfall im Herbst mit einem Teichabdecknetz vorbeugen

Möchten sie sich im Herbst ein wenig Arbeit ersparen, decken sie ihren Gartenteich frühzeitig mit einem Teichabdecknetz ab. Teichabdecknetze werden aus wetterfestem und robustem Kunststoff hergestellt und halten jeder Witterung stand. Herabfallende Blätter werden direkt aufgefangen und gelangen nicht in den Teich, wo sie sich am Teichgrund absetzen und zersetzen können. Teichabdecknetze sind in verschiedenen Größen erhältlich, können miteinander verbunden werden und werden am Teichrand ganz einfach mit Erdspießen befestigt.

Es geht noch einfacher, unser Tipp:

Sie können Laub auf der Teichoberfläche noch einfacher entfernen, indem sie einen Oberflächenskimmer installieren. Der Oberflächenskimmer bzw. Schwimmskimmer wird ganz einfach mit der Filterablage verbunden und saugt Blätter, Pollen und Insekten direkt von der Wasseroberfläche ab. Der Oberflächenskimmer sorgt jederzeit für eine saubere Wasseroberfläche.

UV-Lampe vor dem Winter entfernen

Die UV-Lampe sollten sie vor dem Wintereinbruch entfernen, da das Quarzglas der Lampe frostempfindlich ist und leicht zerbrechen kann. Bevor sie die UV-Lampe trocken einlagern, sollten sie die Lampe gründlich reinigen. Vor dem erneuten Einsatz im Frühling, sollte die UV-Lampe ausgetauscht werden, um einen einwandfreien Betrieb zu gewährleisten.

Pumpe und Filteranlagen winterfit machen

Pumpe und Filteranlagen sind rechtzeitig für den Winter vorzubereiten. Dazu müssen Pumpe und Filteranlage entnommen und mit klarem Wasser gereinigt werden. Auf Reinigungsmittel ist unbedingt zu verzichten! Sollte die Filteranlage fest installiert und gut isoliert sein, kann diese im Winter an ihrem Platz belassen werden. Rohrleitungen sind bei strengem Frost gefährdet. Um Schäden zu vermeiden, sollte die komplette Anlage abgeschaltet und die Rohre entleert werden. Im Winter kann der Gartenteich über einen im Kellerraum aufgestellten Kompressor mit Sauerstoff versorgt werden. Sobald die Teichoberfläche beginnt zuzufrieren, ist die Sauerstoffversorgung im Teich nicht mehr zu 100% gewährleistet. Der Kompressor versorgt den Gartenteich den Winter über mit ausreichend Sauerstoff und verhindert so effektiv das Absterben von Pflanzen und Teichbewohnern. Zusätzlich kann die Wasseroberfläche des Teiches mit Styropor abgedeckt werden.

Fütterung der Fische im Winter

Naturgemäß benötigen Fische im Winter eine geringere Futtermenge, zudem sollte das Fischfutter leicht verdaulich sein. Wir empfehlen Tripond Vollwert Winterfutter, das speziell für die Winterzeit geeignet ist. Tripond Vollwert Winterfutter versorgt die Teichbewohner mit allen Nährstoffen und ist dennoch sehr leicht verdaulich. Minderwertiges Futter verdirbt das Wasser und sollte den Fischen zuliebe nicht gefüttert werden. Nachfolgend finden sie eine ausführliche Tabelle wie oft bei welcher Temperatur gefüttert werden sollte.

Teichbeheizung für den frostfreien Koiteich im Winter

Koi Karpfen lieben den Winter nicht so sehr, sie bevorzugen auch in den kalten Wintermonaten eine Wassertemperatur von 8° C in ihrem Koiteich. Für die Teichbeheizung im Winter stehen verschiedene Lösungen zur Verfügung. Der einfache Teichheizer mit Titanrohren hat eine maximale Heizleistung von 600 Watt und ist geeignet, um eisfreie Stellen im Teich zu schaffen. Für die Haltung von Koi Karpfen empfehlen wir den Edelstahl Teichheizer, der durchgängig und mühelos eine Wassertemperatur von 8° C schaffen kann. Die verschiedenen Teichheizungen können an das Stromnetz mit 230 V oder 400 V angeschlossen werden, als auch an die Hausheizanlage. Haben sie den Teich mit Styropor abgedeckt, muss eine ausreichende Belüftung gewährleistet werden. Die vollautomatische Überwachung der Wassertemperatur übernimmt der Frostwächter. Sobald es wärmer wird, schaltet er automatisch die Teichheizung ab, so dass eine Überhitzung des Wassers vermieden wird.

Angebote Teichbeheizung und Produkte für den Winter

Teichheizungen und Produkte für den Winter, wie z.B. Eisfreihalter ansehen:

-17%

AquaForte Profi Heater Edelstahl, 1 KW, max. Teichgröße 5 m³

AquaForte Profi Heater Edelstahl, 1 KW, max. Teichgröße 5 m³
  • Vermeidet Frostschäden
  • Die Fische kommen gesund durch den Winter und haben anschließend mehr Widerstand.
  • Der Teich bleibt eisfrei.
zum Angebot!149,00 € 179,00 €
-12%

OASE 51231 IceFree Thermo 330 W - Eisfreihalter mit Frostwächter für Teich Schwimmteich Gartenteich Fischtei...

OASE 51231 IceFree Thermo 330 W - Eisfreihalter mit Frostwächter für Teich Schwimmteich Gartenteich Fischtei...
  • TEICH EISFREI HALTER: Der OASE IceFree Thermo 330 W erzeugt einen großen eisfreien Bereich an der Wasseroberfläche und sichert so Sauerstoffversorgung und Temperaturerhalt am Wasserboden bei Frost
  • ZUVERLÄSSIG UND GERÄUSCHLOS: Konstant und besonders energieeffizient arbeitet der formschöne Schwimmkörper, fördert die Sauerstoff Zirkulation und lässt Faulgas geräuschlos entweichen
  • ANWENDUNG: Der IceFree Thermo 330 W kann - dank aktivem Heizelement - auch über dauerhafte Frostperioden von bis zu -20 Grad in Teichen und flacheren Gewässern zur Überwinterung platziert werden
zum Angebot!87,94 € 99,95 €

Superfish 260820/857 Teichheizung Pond Heater 150 Watt

Superfish 260820/857 Teichheizung Pond Heater 150 Watt
  • Verpackungsabmessungen (L x B x H): 26.2 zm x 27.2 zm x 29.4 zm
  • Verpackungsgewicht: 1.08 Kg
  • Herkunftsland:- Großbritannien
zum Angebot!30,91 €
Preise ggf. geringfügig verzögert und abweichendZuletzt aktualisiert am: 24.09.2021 um 15:41 Uhr.
-4%

velda Eisfreihalter Diskus mit Luftpumpe

velda Eisfreihalter Diskus mit Luftpumpe
  • Diskus Eisfreihalter mit Luftpumpe, Pumpe: Air Pump LP 100, Betriebsspannung: 230 V ~ 50 Hz
  • Leistung: circa 2,2 W, 150 l/h, Zuleitung: (L) circa 140 cm, Luftschlauch: (ØxL) circa 6 mm x 10 m (innen circa 4 mm)
  • Maße Luftstein: (Ø) circa 5 cm, Gewicht Luftstein: circa 80 g, Maße Treibkörper: (ØxH) circa 9,8 x 1,6 cm
zum Angebot!15,49 € 16,19 €

Söll 17242 Sauerstoff Depot Tabs Teichpflegemittel 30 Tabs mit 6-Wochen-Sauerstoffdepot – langfristige Saue...

Söll 17242 Sauerstoff Depot Tabs Teichpflegemittel 30 Tabs mit 6-Wochen-Sauerstoffdepot – langfristige Saue...
  • SAUERSTOFF DEPOT FÜR TEICHE IM WINTER: Die Söll SauerstoffDepot Tabs zur Teichwasserpflege versorgen bei 1 Tab auf 500 Liter Teich, Fisch & Filter in der kalten Jahreszeit langfristig mit Sauerstoff
  • SAUERSTOFFVERSORGUNG IN TABLETTENFORM: Die praktischen Aktivsauerstofftabs spenden Teichwasser, Fischbestand und Bakterien ganzjährig, auch im Winter und unter Eis 6 Wochen lang Sauerstoff
  • ANWENDUNG: Die Sauerstoff-Tabletten im ganzen Jahr, idealerweise vor dem ersten Frost und regelmäßig während der Wintermonate einbringen - die Tabs sind über 6 Wochen aktiv und lösen sich auf
zum Angebot!19,98 €
Preise ggf. geringfügig verzögert und abweichendZuletzt aktualisiert am: 22.09.2021 um 12:06 Uhr.